Herbe Sainte Tradition Minervois 2018

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

8,00 / Flasche(n)
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
 
1 l = 10,67 €


1 l = 10,67 €

Das Minervois ist ein traditionelles Weinbaugebiet im Hinterland des Languedoc am Fuß der Montagne Noir. Hier ist die Landschaft schon hügelig, steinig-karg und trocken. Die quirligen Städte des Languedoc scheinen weit weg und dass kaum eine Autostunde entfernt sommerliche Menschenmassen dem Strandtourismus frönen, erscheint unvorstellbar. Allein schon weil hier außer der Rebe kaum andere Kulturpflanzen gedeihen, ist das Minervois Weinland seit eh und je, vermutlich schon seit Zeiten der Römer. Entsprechend war das Minervois einer der ersten Regionen im Languedoc, die Mitte der 80er Jahre den Status einer Appellation d`Origine Controlée bekamen und damit nach französischem Wein-Selbstverständnis auf eine Stufe mit den großen Namen des französischen Weinbaus gestellt wurden.

Für die Bezeichnung Minervois sind nur bestimmte Traditionsrebsorten des Languedoc zulässig. Minervois-Weine sind fast immer Cuvées aus verschiedenen Rebsorten und fast immer Rotweine. So ist es auch bei Herbe Sainte. Tonangebend ist im Tradition Minervois die Syrah ergänzt durch Carignan und Grenache.

Auch für diesen Wein werden vollständig entrappte Trauben in konventioneller Maischegärung vinifiziert. Auf einen Ausbau in Holzfässern wird konsequent verzichtet, um die Frucht-Aromatik nicht zu verfälschen. Der Wein hat Noten nach schwarzen Kirschen, seidige Tannine und die typischen Gewürznoten reifer Syrah-Trauben.

 

Rotwein trocken Frankreich

Jahrgang 2018
Füllmenge 750 ml
Alkoholgehalt 13 %Vol
Abfüller Domaine de l`Herbe Sainte
Anschrift route de Ginestas, F-11120 Mirepeisset
Weinbaugebiet Minervois (AOP)
Rebsorte Syrah, Carignan und Grenache

 

 

 

 

 

 

 

(enthält Sulfite)

Auch diese Kategorien durchsuchen: Rotwein, Frankreich, Languedoc