Herbe Sainte Ambroisie 2016

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

15,00 / Flasche(n)
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
 
1 l = 20,00 €


1 l = 20,00 €

Der Ambroisie ist der Top-Minervois der Domaine Herbe Sainte. Für diese typisch südfranzösische Cuvée aus Syrah, Carignan, Grenache und Mourvèdre werden die Trauben aus einigen der besten Lagen des Weinguts reserviert. Die Trauben werden vor der Gärung vollständig entrappt, also von den Stielchen befreit, um zu verhindern, dass während der Gärung Bitterstoffe aus den Stielen in den Most übergehen. Jede Rebsorte wird separat zum optimalen Reifezeitpunkt geerntet und separat in temperaturgeführten Stahltanks vinifiziert. Der genaue Anteil der einzelnen Rebsorten wird (von Jahr zu Jahr etwas unterschiedlich) erst festgelegt, nachdem der Jungwein von Trester und Hefen getrennt wurde. Der Wein wird im Barrique gereift; auch die Fasslagerzeit und der Anteil neuer Fässer variiert je nach den Gegebenheiten des Jahrgangs.

 

Bei einem Wein dieser Kategorie erwartet man gerne einen Kraftprotz mit überquellender Aromaintensität und wuchtigem Alkohol. Herbe Sainte bleibt aber auch bei seinen Spitzqualitäten dem eigenen Stil treu. Und so ist auch der Ambroisie zwar samtig und voll, aber doch elegant und fein strukturiert mit manierlichen 13,5 %Vol Alkohol, schönen, eher beerigen Fruchtnoten und dezentem, gut eingebundenem Gerbstoff. Die Holzfasslagerung wird von Herbe Sainte so dosiert, dass die vanillig-würzigen Barriquenoten nur als dezente Abrundung schmeckbar sind.

Passendes Testerlob gibt es bei dieser Kategorie Wein natürlich auch reichlich, bis hin zu 2 Sternen (von 3 möglichen) in der französischen Weinbibel Guide Hachette 2016.

 

Rotwein trocken Frankreich

Jahrgang 2016
Füllmenge 750 ml
Alkoholgehalt 14,5 %Vol
Abfüller Domaine de l`Herbe Sainte
Anschrift Abfüller route de Ginestas, F-11120 Mirepeisset
Weinbaugebiet Pays d´Oc (IGP)
Rebsorte Syrah, Carignan, Grenache

 

 

 

 

 

 

 

(enthält Sulfite)

Auch diese Kategorien durchsuchen: Rotwein, Frankreich, Languedoc