Drucken

Languedoc

Languedoc

Die französische Region Languedoc-Roussillon liegt am Mittelmeer zwischen der Rhone und der spanischen Grenze. In den letzten Jahrzehnten ist der von Wasserflächen durchzogene Küstenstreifen zwar zu einer im Sommer stark frequentierten Urlaubslandschaft ausgebaut worden, aber die meisten traditionellen Siedlungen liegen hinter der Küste.

Das Languedoc-Roussillon gehört zu den größten Weinbauregionen der Welt. Die Zahlenangaben zur Weinbergsfläche schwanken zwar stark, aber selbst die niedrigsten Angaben gehen davon aus, dass es hier mehr als doppelt so viel Rebflächen gibt wie im gesamten deutschen Weinbau. Es gibt zwar eine Appellation Cotes du Roussillon und seit einigen Jahren auch eine Appellation Languedoc. Der größte Teil des Weins trägt aber lokale Weinbaugebietsnamen oder eine Landweinbezeichnung, verrät seine Herkunft aus dem Languedoc-Roussillon also nur dem, der die jeweiligen Bezeichnungen einordnen kann. Traditionell sind die Weine Rotwein-Cuvées aus regionalen Rebsorten. In den letzten Jahrzehnten sind aber viele Flächen mit den Bordeaux-Rebsorten Merlot und Cabernet oder mit Weißwein-Reben bepflanzt worden, immer mehr Weine werden sortenrein vinifiziert.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Montalus Rosé 2017

Ein Rosé entsprechend der aktuellen Vorliebe französischer Rosé-Freunde: frisch, eher zart und blassfarben, mit dezenten Beerennoten.

Als Jahrgang 2017 ausverkauft, Ab ca. Feb. 2019 wieder als neuer Jahrgang

4,50 / Flasche(n) *
1 l = 6,00 €

Herbe Sainte Cinsault rosé 2017

Typisch französischer Rosé mit nur dezenten Himbeer-/Erdbeernoten, zart pinkfarben, mit der feinen Würze der Cinsault-Rebe.

5,50 / Flasche(n) *
1 l = 7,33 €
Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand